Gojukido

    Zunächst handelt es sich bei GOJUKIDO um "Selbstverteidigung", "Bewegungskunst", "Energiearbeit" u. "(Kampf-) Sport" im Sinne des DO ("geistiger Weg").
    Es fördert u.a.:

    • Körperbewußtsein
    • Beweglichkeit
    • Konzentrationsfähigkeit
    • Reaktionsvermögen
    • Schnelligkeit
    • Kraft
    • Ausdauer

    Weiterhin stärkt es das Selbstvertrauen und die Selbstsicherheit. Außerdem dient es der Entspannungsfähigkeit und dem geistigen Ausgleich und es stellt ein ausgezeichnetes Gesundheits- und Fitnessprogramm dar.

    Im GOJUKIDO werden keine Wettbewerbsturniere durchgeführt; es soll in erster Linie der Charakterbildung dienen.

    "Bei dem GOJUKIDO, das in Leutershausen unterrichtet wird, handelt es sich nicht um den von dem jap. Großmeister Larry Kishiyama seit 1964 unterrichteten Stil, sondern um die Stilrichtung, die seit 1992 von dem deutschen Budolehrer Harald Weber, entwickelt wird."


    Mehr GOJUKIDO-Infos erhältst du hier.

    Gojukido


    Ansprechpartner ist:
    Alexander Hohmann, 97618 Hollstadt, Tel.:09773/898373 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!